Ergänzende Techniken, die ich nach Bedarf anwende

Myofasziale Techniken

Myofasziale Techniken arbeiten zumeist mit der Dehnung bestimmter Muskel oder Muskelgruppen und des sie umgebenden Fasziengewebes oder mit fortlaufendem festem Druck über eine bestimmte Strecke hinweg. Hierbei kann auch in dosiertem Maße Schmerz auftreten, der ein Spannungsschmerz ist. Dies tritt auf, wenn eine Faszie verklebt oder ein Triggerpunkt unter Spannung steht. Danach ist aber eine Erleichterung im Bewegungsablauf deutlich zu erfahren. 

Es gibt aber auch die sanften Techniken des "Listening" und "Unwinding", wie sie auch in der Ortho-Bionomy® vorkommen. Durch ein "in Kontakt treten" über die Hände wird bereits eine Antwort im Gewebe spürbar, eine "Entwirrung" wurde in Gang gesetzt.

 

Fußreflexzonenmassage

Eine Fußreflexzonenmassage bietet oft eine gute Ergänzung zur Ortho-Bionomy®. Da am Fuß der gesamt Körper, insbesondere Wirbelsäule und Organe abgebildet sind, geben mir schmerzhafte Druckpunkte oft Aufschluss über eventuelle Verspannungen an anderen Körperstellen. Zugleich kann auch über Referenzpunkte an den Füßen bereits Erleichterung geschaffen werden. Auch diese Behandlung kann schmerzhaft sein. Das Durchgehen und Durchatmen durch den Schmerz wird aber äußerst wohlwollend von mir angeleitet und begleitet.

In meiner Vita finden Sie den Hinweis zur Absolvierung jener Fortbildungen.